In diesem Jahr haben wir, die Personalabteilung von RTL II, das erste Mal an den Human Resources Excellence Awards in der Kategorie „Führungskräfteentwicklung“ teilgenommen. Der renommierte Preis zeichnet innovative Projekte und strategische Kampagnen im Bereich des Human Resources Managements in Deutschland aus.

Hier geht's zur Preisverleihung

Hier geht’s zur Preisverleihung

Unser Programm für Führungskräfte zielt nicht allein auf technische Skills und Tools ab, sondern nimmt das Führungsverständnis und die dazugehörigen Werte in den Fokus. „Führen in Achtsamkeit“ haben wir das überschrieben. Ein besonderer Ansatz, finden wir, und wollten uns hier deshalb mit anderen KMU messen.

Recht schnell haben wir Bescheid bekommen, dass wir es unter die Top 3 und somit auf die Short List geschafft haben. Die Freude war groß, denn wir hatten nicht damit gerechnet. Alle, die es unter die Top 3 geschafft haben, müssen sich im nächsten Schritt einer Jury stellen, dort ihr Programm vorstellen und für Fragen Rede und Antwort stehen. Und das in Berlin! Da ich zufälligerweise zu dem Termin ohnehin in der Stadt sein würde, passte das prima.

Stilvoll: Musikalische Begleitung

Stilvoll: Musikalische Begleitung

Am Morgen der Jurysitzung bin ich früh aufgestanden, um fit und vor allem pünktlich zu sein. Mit dem USB-Stick und einigen Moderationskarten im Gepäck ging es also los nach Berlin Mitte zum Quadriga Forum. Ein bisschen hat es sich angefühlt wie im Studium, kurz vor der letzten mündlichen Prüfung. Zum Glück musste ich nicht lange warten und durfte pünktlich um 08:50 den Raum betreten, in dem mich vier sehr freundlich lächelnde Jurymitglieder begrüßten. Dadurch war die Aufregung schnell wieder verflogen. Nach acht Minuten Vortrag folgten noch ein paar Rückfragen, bevor es dann auch schon wieder vorbei war. Nun hieß es Warten bis zur Abendveranstaltung, auf der die Gewinner der einzelnen Kategorien gekürt werden sollten.

Um 19:00 Uhr begann die Gala im Tipi am Kanzleramt. Eine wirklich schöne Kulisse muss man sagen. Sehr festlich und dennoch nicht überkandidelt. Natürlich konnte die Preisverleihung für mich nicht schnell genug beginnen. Endlich wurde unsere Kategorie aufgerufen…, Trommelwirbel…, und leider ging der Preis nicht an RTL II.

Exklusive Location: Neben dem Kanzleramt

Exklusive Location: Neben dem Kanzleramt

Für den ersten Platz hat es leider nicht gereicht. Es war dennoch eine sehr schöne Erfahrung in einem tollen Rahmen, und mit dem Siegertreppchen darf man auch zufrieden sein. Wir gratulieren der Karl-Franzens-Universität Graz zu der Auszeichnung!