14. April in Köln, „LIMA – Tag der Lizenzen“: Es ist 7:30 Uhr, der Saal gut gefüllt und das Programm straff. Vor den Teilnehmern liegt ein abwechslungsreicher Tag, der das Thema Licensing aus den verschiedensten Perspektiven beleuchtet. Fast genau eine Stunde später ist RTL II an der Reihe, die verschiedenen Lizenzmöglichkeiten aus Sicht des Fernsehsenders zu präsentieren. Mit dabei ist RTL II-Sendergesicht Felix Klemme, der neben seinen Lizenzaktivitäten auch seine Fitness-Formate bei RTL II kurz vorstellte und unfreiwillig für Lacher sorgte: „Meine Kilos, ihre Eltern und ich“ dreht sich eigentlich um Kinder übergewichtiger Eltern, die Felix um Hilfe rufen, doch auch das dem Versprecher geschuldete „neue Format“ kam beim Publikum sehr gut an. Auch nach dem Vortrag waren Felix und seine RTL II-Kollegin begehrte Gesprächspartner und freuten sich über das große Interesse an den Fitnessthemen.

Neben Lifestyle und Health waren Spielwaren und Bewegtbildlizensierung, beispielsweise bei Kinofilmen sehr gefragt. Obwohl man einen Trend zum Digitalen vermuten möchte, zeigten sich klassische Produktlizenzen als ebenfalls sehr erfolgreich. Klar erkennbar ist dennoch der Fokus auf jüngere Zielgruppen, allen voran Mädchen im Alter von 2-14, gefolgt von den sogenannten Pre-Schoolern, also Kindern im Vorschulalter. Zu kurz kommen die älteren Semester trotzdem nicht: Die Verlosung eines DFB-Pokals in Originalgröße oder der Auftritt eines überlebensgroßen Transformers zählten zu den Highlights der Veranstaltung und weckten sicherlich das „innere Kind“ in so manchem Zuhörer. An dieser Stelle sei noch angemerkt, dass der Pokal an eine Frau verliehen wurde. Auf den meisten Fotos im Anschluss posierten dann allerdings doch männliche Fußballfans stolz mit der Trophäe.