Nicht nur Büroarbeit – wer bei RTL II und El Cartel Media arbeitet, kann sich im Rahmen seiner Arbeitszeit auch sozial engagieren.

Seit 2015 gibt es mindestens einmal pro Jahr einen Social Day. Nach Einsätzen in einer Flüchtlingsunterkunft sowie bei der Tafel München gab es auch in diesem Jahr wieder die Möglichkeit, gemeinsam etwas Gutes zu tun.

Im Tierheim München Riem unterstützten 14 Kolleginnen und Kollegen die dortigen Mitarbeiter einen Tag bei verschiedenen Arbeiten. Hier standen nicht nur Fellkraulen und Futternäpfe auffüllen auf dem Programm, sondern Aufräumen, Putzen, Ställe ausmisten und Vogeldreck von den Wänden kratzen.

Ein zweiter Social Day fand vergangenes Wochenende in einem Kinderheim südlich von München statt, das ein ehemaliger Kollege gegründet hat und von RTL II finanziell unterstützt wird. Auf dem Programm für die Helfer von RTL II standen Garten- und Aufräumarbeiten.

Der Garten, der Anfang des Jahres mit Spendengeldern neu angelegt wurde, sollte jetzt seinen letzten Schliff bekommen. Bei gerade einmal 5 Grad Celsius und leichtem Regen galt es, Pflanzlöcher für drei Spalierbäume und Johannis- und Himbeerbüsche auszuheben.

Unter fachkundiger Leitung eines Gärtners griffen die Kolleginnen und Kollegen zu Spaten, Schaufel und Schubkarren. Im hinteren Teil des Gartens musste noch ein ausgedienter Kompost beseitigt, ein Hochbeet gesäubert und neu befüllt werden, außerdem wurde eine Schaukel aufgebaut.

Die Freude der acht Pflegekinder war riesig. In ihren bunten Winter-Outfits halfen die Mädchen und Jungen im Alter von acht bis 13 Jahren kräftig mit und hatten großen Spaß.

Die Unternehmen RTL II und El Cartel Media bieten ihren Mitarbeitern nicht nur die Möglichkeit eines Social Days, sondern engagieren sich in verschiedenen sozialen und karitativen Bereichen. Was wir unter Corporate Social Responsibilty verstehen und wie wir das Thema konkret mit Leben erfüllen, dazu demnächst mehr in einem eigenen Beitrag.