Wer erinnert sich noch? Unsere scharfsinnig-scharfzüngige Research Analyst(in) Henrike Hegner verabschiedete sich vor zwei Jahren in die Babypause – inklusive ihrer Kolumne. Nun ist sie wieder bei uns und wir haben endlich wieder jemanden, der uns Excel ins Deutsche übersetzt. Dabei serviert sie immer wieder versteckte, überraschende Bezüge und Interpretationen, die einfach Spaß machen. Willkommen zurück, Henrike! 

Lothar Derichs


Liebe alle,

wenn 1,4 Millionen Menschen nachts um 3 Uhr aufspringen, um ihren Fernseher nach einem Pay-Sender namens Sky Atlantic zu durchforsten, dann läuft irgendwas anders als sonst. Die letzte Staffel von „Game of Thrones“ lief dort zeitgleich mit der US-Erstausstrahlung auf HBO.

Henrike Hegner, Research AnalystDas brachte Sky Atlantic nicht nur bombastische 46,2% Marktanteil und die haushohe Marktführerschaft. Bei den 14-19-Jährigen waren es sogar unglaubliche 84%. Ja, wir reden noch immer von Marktanteilen. Damit wurden in den letzten Wochen alle erdenklichen Rekorde gebrochen, und das von einem TV-Sender, der sonst eine null vor dem Komma gewöhnt ist. Hut ab!

Aber kein Grund für uns, vor Neid grün anzulaufen. Auch wir sind regelmäßig Marktführer am Dienstagabend, und die aktuelle Online-Performance von „Krass Schule“ ist berauschender als zehn Gin Tonics auf ex. Zudem begeistert ein „Hartz und Herzlich“ in absoluten Zahlen viel mehr Menschen als jede GoT-Folge im deutschen TV. Bäm! Und das ist schließlich, was am Ende des Tages zählt.

Herzlichst,

Henrike